ulirike portrait2Einen kurzen Einblick in mein Leben:

Ich bin seit 2002 Heilpraktikerin. Meine frühe Kindheit habe ich in Mexiko verbracht, meine Familie ist dann 1981 wieder nach Deutschland zurückgekehrt. Von 1990 bis 1996 habe ich in Lüneburg „Ökologie und Umweltbildung“ sowie Geographie mit dem Nebenfach Naturschutz studiert. Danach habe ich etwa 2 Jahre freiberuflich im Bereich Fließgewässerökologie gearbeitet. 1998 entschloss ich mich, das zum Beruf zu machen, wo mich mein Herz schon seit viele Jahren hingezogen hat: Heilpraktikerin !

So begann ich dann ab 1998 in Hamburg eine Heilpraktikerausbildung an der Amara-Schule.

Seit 2002 bin ich geprüfte Heilpraktikerin und seit November 2003 arbeite ich in eigener Praxis.

In der folgenden Zeit habe ich Fortbildungen und Ausbildungen zu folgenden Therapien gemacht:

Seit 2010 lerne ich auch Techniken des "Geistigen Heilens", die ich in Ausbildungen des "Neuzeitlichen Heilens" bei meiner Lehrerin und Mentorin Margitta Schäfer (Salzhausen) in Kombination mit Quantenheilung lernen und anwenden durfte. Diese Arbeit ist für mich die Krönung oder Essenz meiner Arbeit als Heilpraktikerin - sozusagen das aus meiner heutigen Sicht entscheidende Puzzlestück, das meine Arbeit zu einer Einheit und einem wahren Schatz gemacht hat. Vielen Dank Margitta!

Heute kombiniere ich viele dieser Therapien: Ich entscheide intuitiv und/ oder mit einer Biofeedbackmethode (u.a. kinesiologischer Muskeltest), womit ich im Einzelfall arbeite.

Privat gehe ich gerne so oft ich kann in die Natur, fotografiere (dort) leidenschaftlich gerne und mache (Quanten-) Meditationen - zuhause und in der Natur. Außerdem forsche ich selbst im Bereich "Quantenheilung" und den Möglichkeiten, die dies für unsere Zukunft bietet. Mein Leben ist außerdem sehr von der Leidenschaft zur Musik geprägt. Sie bringt meine Seele zum Schwingen - ich singe sehr gerne (solistisch oder im Chor), höre aber auch gerne der Musik und den Musikern zu.